Multimedia – mehr Aufmerksamkeit für Ihren Messestand

Messefilme sind häufig das Highlight eines Messestands. Im Wettstreit der Werbemittel ist Bewegtbild der stärkste Eyecatcher. Das Wahrnehmen von Bewegungen war für unsere Vorfahren überlebenswichtig. Noch heute lösen visuelle Bewegungsreize reflexartiges Hinsehen aus. So kann man immer wieder beobachten, dass Messebesucher stehenbleiben, um sich Messevideos anzusehen. Das vereinfacht eine Neukunden-Ansprache am Messestand. Messefilme laufen dabei auf den verschiedensten digitalen Anzeigesystemen:

  • Messe-Monitore
  • Großbild-Projektion
  • LED-Vorhänge und Lichtwände

Produktion von Aussteller-Videos

Produktvideos und die Visualisierung von Dienstleistungen sind bestens für einen Messeauftritt geeignet. Bei der Produktion von Messevideos ist ein permanenter Bewegungsfluss eine wichtige Voraussetzung, um vom Messebesucher wahrgenommen zu werden. Die meist ohne Ton abgespielten Videos müssen ihre Botschaft allein über das Bild transportieren. Für die bestmögliche Wirkung eines Messe-Videos ist in erster Linie ein effektvolles Motion-Design gefragt. Dabei nimmt die Animation einen besonderen Platz ein.

Einladung zur Messe mit Video

Die Vorarbeit trägt maßgeblich zum Erfolg der Messe bei. Ein Vorab-Video kann das Interesse deutlich steigern. Werben Sie für Ihren Messeauftritt mit einem Messe-Trailer auf Ihrer Website, auf YouTube, mit einer Video-PDF und versenden Sie den Link dahin per Mail. Bei Einladungen per Post kann das Video auf einem USB-Stick beigelegt werden. Inhaltlich kann das Video eine Vorschau auf Messe-Neuheiten bieten – dynamisch mit Animation und Off-Sprecher oder klassisch mit Präsentator. Dabei sind Produkt-Previews am besten geeignet.

Preis / Kosten für Messefilme

Die folgenden Faktoren bilden die Grundlagen für die Preisgestaltung:

  • Länge
  • Animations-Aufwand
  • Off-Sprecher oder Text-Einblendungen

angebothinweisbalken_350x60