Virales Marketing mit viralen Videos

Das Internet ermöglicht eine völlig neue Art des Empfehlungsmarketings: virales Marketing mit Videos. Dabei bildet ein auffälliges, polarisierendes Video die Basis. Zum Start der Kampagne wird zunächst für eine hohe Klickrate gesorgt – meist im Blog-Marketing oder durch professionelles Seeding in Foren und Portalen mit Hilfe von Spezial-Agenturen. Richtig gemacht wirkt sich dann der virale Effekt aus: die Nutzer empfehlen das Video weiter. Bei viralen Kampagnen hat man Weiterleit-Quoten von 1:4 bis 1:11 ermittelt, je nach Inhalt des Videos. Auf jeden Nutzer kommen bis zu 11 weitere, was ein hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis bedeutet. Noch wichtiger ist die hohe Kontakt-Qualität des viralen Marketings.

Viral-Video – auf den Inhalt kommt es an

TV-Spots sind als virale Videos ungeeignet. Ein virales Video muss starke Emotionen auslösen wie Staunen, Ekel, Schadenfreude, Zorn etc. Nur so kann eine hohe Weiterleit-Quote erreicht werden. Je nach Produkt, Marke und Kampagne muss das Viral Video passend produziert sein. Hier einige sehr erfolgreiche Beispiele:

Preis / Kosten für Viral-Video und Viral-Spots

Die folgenden Faktoren bilden die Grundlagen für die Preisgestaltung:

  • Länge des Spots
  • Darsteller
  • Animations-Aufwand
  • Aufwand für gedrehte Szenen

Meist liegen die Kosten im Preisbereich zwischen 3.000,- und 6.000,- €.